Startseite => Impressionen => Spezialitäten => Hosen erweitern

 

 

Hosen mit Keileinsätzen erweitern

Eine Spezialität der Schneiderei Burscheid

Manche Hosen passen im Bund einfach nicht (mehr) so, wie sie passen sollten: Weil sich der Reißverschluss nur mit Mühe schließen lässt und das Tragen einfach unbequem ist, bleiben sie im Schrank. Schade, eigentlich...
Holen Sie sie wieder raus – wir machen das!

 

Viele Hosen lassen sich mit den Nahtzugaben, die der Hersteller innen gelassen hat, mühelos erweitern. Doch wenn diese für die erforderliche Erweiterung zu knapp ausfallen, muss eine alternative Lösung her.

„Plan B“ ist die Einarbeitung von Keileinsätzen, die jeweils in die linke und rechte Seitennaht eingearbeitet werden. Das fehlende Stück im Bund wird hinten platziert – so unauffällig übrigens, dass Sie die ergänzte Stelle noch nicht einmal mit einem Gürtel verstecken müssen...

Schauen Sie selbst:

 

Vorher, seitlich
Nachher, seitlich
Vorher, seitlich
Nachher, seitlich
Vorher, seitlich
Nachher, seitlich
Vorher, hinten
Nachher, hinten
Vorher, seitlich
Nachher, seitlich
Vorher, hinten
Nachher, hinten

 

Weitere Impressionen aus der Schneiderei Burscheid: