Nutzen Sie unseren Versand-Service!

» mehr

T-Shirts, Pullis, Strickkleider – da geht mehr

» mehr

Kürzer, enger, weiter und weitere Lösungen

» mehr
Schneiderei Burscheid

Dirndl – fesch auf die Wiesn

O'zapft is!

Mittlerweile muss niemand mehr auf die Münchener Wiesn fahren: Ein zünftiges Oktoberfest gibt es heutzutage in jeder größeren Stadt. Was – neben dem frisch Gezapften versteht sich – unbedingt dazugehört: Die „Krachlederne“ und für die Damen das Dirndl.
 

Charakteristisch für das Dirndl ist vor allem, die Weiblichkeit hervorzuheben. Dazu gehört das perfekt sitzende Dekolleté und die Betonung der Taille.

Beispiel 1: Kürzen

Um das Dirndlkleid um genau eine Saumbreite zu kürzen, musste der vorhandene Saum komplett aufgetrennt werden. Statt des Maschinensaums wünschte sich die Kundin einen unsichtbaren Handsaum.

Preis: 49,00 EUR
 

Beispiel 2: Träger kürzen

Ein ausgeprägtes Dekolleté gehört zu den wichtigsten Aspekten des Dirndl-Kleides. Wenn die Träger jedoch zu lang sind, sitzt das Dirndl nicht so, wie es soll. Bei der Schneiderei Burscheid können Sie daher die Träger entsprechend kürzen (wir sagen: „heben“) lassen.
Gesamtpreis: 45,00 EUR
 

Beispiel 3: Träger kürzen

Mitunter besteht ein Dirndl-Träger aus sehr vielen liebevollen Details, die eine Verkürzung entsprechend aufwändiger machen. Die doppellagige Verarbeitung, Paspel und Rüschenband mussten getrennt und wieder neu zusammengefügt werden.
Preis: 69,00 EUR

Beispiel 4: Dirndl enger nähen und Blusenausschnitt anpassen

Damit das Dirndl die optimale Passform hat, musste hier das Dirndl etwas enger genäht werden („Wiener Naht“). Der Blusenausschnitt wurde entsprechend angepasst.

Preis: 85,00 EUR
 

Beispiel 5: Dirndl erweitern

Auch wenn das Dirndl etwas zu eng ist, können wir helfen: In diesem Fall wurde das Dirndl durch das Herauslassen der seitlichen Nahtzugaben in die perfekte Form gebracht.

Preis: 29,00 EUR
 

Beispiel 6: Dirndl erweitern

Auch hier ließen die Nahtzugaben ausreichend Spielraum für die erforderliche Erweiterung. Der verdeckte Reißverschluss wurde zunächst herausgetrennt und anschließend wieder neu eingenäht. Um das Schließen zu erleichtern, wurde zusätzlich ein Haken-Ösen-Verschluss eingearbeitet.

Preis: 49,00 EUR
 

Beispiel 7: Dirndl erweitern, kürzen und Wiener Naht

Bei der umfassenden Umarbeitung des Dirndls wurden sowohl das Kleid als auch die Schürze mit einem Handsaum gekürzt.
Darüber hinaus wurde die Passform des Kleides optimiert, indem die Seitennaht durch eingesetzten Stoff erweitert und die „Wiener Naht“ im Brustbereich abgenäht wurde.

Preis Kleid: 200,00 EUR
Preis Schürze: 35,00 EUR

Der durch das Kürzen gewonnene Stoffrest wurde zur Anfertigung des eingesetzten Stoffkeils für die Erweiterung genutzt.

Die Schürze sollte zudem so gekürzt werden, dass im unteren Bereich noch ein schmaler Streifen des Dirndlkleides sichtbar wird.

Weitere Impressionen aus der Schneiderei Burscheid: